+ 386 51 693 135 | janko.mehle@zgs.si | mag. Janko Mehle, Leiter des Dienst Staatliche Jagdreviere mit Sonderzweck

Jagd auf andere Wildarten

Dies sind Wildarten, die man selten in den Jagdrevieren finden kann.

Die Muffenjagd: Mufflons kann man in der Wildnis in den SJS Prodi Razor und SJS Kozorog Kamnik jagen. Die Muffeljagd ist in den Wintermonaten am erfolgreichsten, vor allem auf einem Hochsitz. Es ist auch möglich, Mufflon im Sommer oder Herbst zu jagen, zusammen mit anderen Wildarten, am meisten Gämsen. In kleineren Zahlen leben Mufflons auch in beiden Jagdreservaten im SJS Kočevje.

Die Steinböcke am Salzverteilungsort beobachten die Umgebung im SJS Kozorog Kamnik

Die Steinbockjagd: Diese Jagdart ist eine der körperlich anspruchsvollsten, denn Steinböcke leben ausschließlich im Hochgebirge. Die Jagd wird in der Regel durch Pirsch durchgeführt, in der Kombination mit Ansitzjagd an bestimmten Standorten, wie Weiden, Salzverteilungsorte… Steinböcke leben im SJS Kozorog Kamnik, wo es in der Regel möglich ist, eine kleine Anzahl von diesen Tieren jedes Jahr zu erjagen.

divjadi

Der Steinbock im SJS Kozorog Kamnik

Erjagter Damhirsch im SJS Kompas Peskovci

Die Damhirschjagd: Damhirsche leben im SJS Kompas Peskovci und in beiden Wildschutzgebieten im SJS Kočevje. Die Jagd ist in der Regel durch Pirsch oder Ansitzjagd durchgeführt, aber Treib- und Druckjagd auf Damwild ist auch möglich.

Im SJS Ljubljanski vrh sind auch Braunbären vorhanden

Die Braunbärjagd: Der Abschuss ist nur auf der Grundlage einer formalen Genehmigung der zuständigen Ministerien möglich und wird ausschließlich durch Ansitzjagd auf einem Hochsitz, meist im Herbst, im Oktober, November und etwa bis Mitte Dezember, sowie im Beginn des Frühjahrs, im März und April durchgeführt. Die Braunbären können in den SJS Kočevje, SJS Jelen und SJS Ljubljanski vrh gejagt werden. Nach der Jagd kümmern wir uns um die Erteilung der entsprechenden Ausfuhrgenehmigung (CITES), da es sich um eine geschützte Art handelt.

Anfrage absenden

E-news abonnieren

Wir informieren Sie über neue Kennzeichen in unseren Jagdrevieren!